Klang-und Energiehäusle  WEINMANN

Klangschalenmassage

Der Ursprung der Klangschalen wird in Indien und im Himalaya vermutet, im Gebiet des heutigen Tibet. Es handelt sich um ein traditionelles Küchengeschirr. Die handwerkliche Fertigung der Schalen wurde in der Himalaya-Region zwischen 1900 und 1940 fast völlig aufgegeben. Im Westen entstand jedoch etwa in den 1980er Jahren die Überzeugung, dass es sich bei den tibetischen Metallschalen um „Klangschalen“ handelt, und sie lassen sich unzweifelhaft zum Erzeugen von Tönen verwenden.

 

Die Wirkung der Klangmassage wird zum einen damit erklärt, dass der menschliche Körper überwiegend aus Wasser besteht, das durch die Schallwellen in Bewegung versetzt wird. Dieser Effekt wirkt letztlich wie eine innerliche Massage der Körperzellen. Körperliche und auch seelische Verspannungen und Blockaden sollen so gelöst werden. Die andere Erklärung geht davon aus, dass bestimmte Töne, die durch Klangschalen erzeugt werden, den verschiedenen Chakren zugeordnet werden können und diese beeinflussen. Bei „Störungen“ der *Chakren sollen diese dann mit Hilfe der Klangmassage harmonisiert und positiv beeinflusst werden.

 *Chakren sind die subtilen Energiezentren zwischen dem physischen Körper und dem feinstofflichen Körper (vgl. Astralleib) des Menschen bezeichnet. Diese werden durch Energiekanäle verbunden.

Bei einer Klangmassage werden Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgesetzt und angespielt, bzw. angerieben oder direkt über den Körper gehalten, ohne ihn zu berühren. Auf diese Weise überträgt sich der Schall des erzeugten Tons auf den Körper. Dies wird als Vibration im Körper wahrgenommen. Die Klangmassage wirkt entspannend und beruhigend und wird bei Stress empfohlen.

Im Esoterik-Bereich werden Klangtherapien angeboten, bei denen die Klangschalen in Zusammenhang mit den Chakras gebracht werden.

 

 

Bei einem so genannten energetischen Ansatz aus dem Bereich der Esoterik können Klang und Vibration der Klangschalen eventuell Blockaden im „feinstofflichen“, also seelisch-geistigen Bereich lösen. Mitunter versuchen wir Klangmasseure (Klangtherapeuten), den Klang sowohl in die Aura als auch in die Chakren einzubringen, um diese „energetisch anzureichern“. In der Körpertherapie kann, nach Therapeutenaussage, die Klangmassage bei der Aufarbeitung von Traumatisierungen unterstützen. Die Klänge sollen in das „Körpergedächnis“ vordringen und das Trauma lösen. Therapien dürfen in Deutschland nur von therapeutisch ausgebildeten Personen durchgeführt werden.

Dieser Umschwung im Gesundheitsbereich ist außergewöhnlicher als die bisher bekannte Massage in den Praxen und weckt daher auch die Neugier der Kunden.

Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren.

Angebot:

  • Klangschalenmassage ca. 90 Minuten   
  • Klangschalenmassage ca. 60 Minuten  
  • Klangbaum ca. 30 Minuten
  • Induviduelle Klangschalenmassage nach Vereinbarung

Es ist eine ganz neue Erfahrung zu fühlen wie der Körper in Resonanz mit den Schwingungen geht.

 

Über Terminanfragen freue ich mich und bitte die Preise telefonisch oder schriftlich zu erfragen.

 

 

 

Klang- und Energiehäusle WEINMANN    Tel.: 0711-7359105 - info@klangschalen-und-heilfasten.de